Unified Endpoint Management

Client Management und Enterprise Mobility Management sind zu UEM verschmolzen

Die Vielfalt an IT-Geräten nimmt stetig zu und ebenso die Anzahl an Orten, wo die Devices genutzt werden. Dieser Trend bringt Herausforderungen für die IT mit sich. Das Unified Endpoint Management bietet hier die entsprechenden technische Antworten.

Mit UEM-Lösungen können Sie die vielfältigen „Endpoints“ in Ihrer Organisation einheitlich und automatisiert verwalten in Bezug auf z. B. Inventarisierung, Patches, Softwareverteilung und Schwachstellerkennung. Zudem sichern Sie auch im Falle eines Geräteverlusts die Datenhoheit.

Erfahren Sie in den Links mehr zu den Lösungen, die neo42 im UEM-Bereich anbietet.