Matrix42 Enterprise Service Management: Customizings

Wir bieten Ihnen pfiffige Anpassungen für Ihre individuellen Bedürfnisse

neo42 unterstützt Sie bei individuellen Anpassungen am System:

  • Anpassen der UUX-Oberfläche (Unified User Experience) auf Ihre Anforderungen
  • Anlegen zusätzlicher Datenfelder
  • Erstellen und modifizieren von Workflows
  • Erstellen oder Anpassen von Formularen zur Abfrage von Daten
  • Erstellen oder Modifizieren von kundenspezifischen Reports
  • Konfiguration von kundenspezifischen Datenimporten

Auch komplexe Anforderungen und Integrationen setzt unser Entwicklerteam für Sie um. Die neo42-Anpassungen können auch in anderen Umgebungen integriert und angepasst werden.

Einige Umsetzungsbeispiele für kundenindividuelle Anpassungen

Connector zur Anbindung des SAP Solution Managers

SAP ist ein Marktführer und weit verbreitet. Für SAP-Kunden stellt sich schnell die Frage des Transfers von Daten in und aus dieser zentralen Unternehmenssoftware. neo42 hat daher eine Schnittstelle zwischen dem SAP Solution Manager und dem Matrix42 Enterprise Service Management entwickelt. Unternehmen, die beide Systeme im Einsatz haben, vermeiden mit dem Interface Dopplungen, reduzieren Aufwände und verbessern ihre Datenqualität. Unser Kunde DKV, dessen Logo von Tankstellen gut bekannt ist, berichtet hier, welche Mehrwerte die Schnittstelle in seiner Organisation bietet.

Change Management Assistant

Mit dem neo42 Change Management Assistant können Sie Changemanagement-Prozesse komfortabel und reibungslos organisieren und somit die entsprechenden Aufwände reduzieren. Der Assistent bietet einen Fragenkatalog, anhand dessen die Änderungsanfrage kategorisiert wird. Darauf basierend ordnet der Assistant den passenden Workflow zu und erstellt automatisch Analyse- und Bearbeitungsaufgaben für die beteiligten Fachgruppen.

Mitarbeiter, die nur selten Änderungsanträge einreichen, sind durch den Assistant in der Lage, ihr Anliegen in optimaler Qualität an die IT zu übermitteln. Das Change Advisory Board erhält zur Bewertung in übersichtlicher Form alle nötigen Informationen: Risikobewertung, benötigte Ressourcen, sowie zeitliche Aufwände und Kosten.

Resultat: Der Change-Prozess ist von der Anlage einer Änderung über die Bewertung im Change Advisory Board bis hin zur eigentlichen Bearbeitung optimiert und benutzerfreundlich gestaltet.

Statuscockpit

Mit dem neo42 Statuscockpit informieren Sie die Mitarbeiter Ihres Unternehmens proaktiv über den aktuellen Zustand Ihrer zentralen Dienste und der Infrastruktur.

Die Ankündigungsfunktion im Self-Service Portal ist manchmal unübersichtlich und findet häufig keine Beachtung. Mit dem neo42 Statuscockpit haben Ihre User jederzeit einen komfortablen Überblick über den aktuellen Zustand der Systeme. Für Sie bedeutet das: Ein niedrigeres Aufkommen im Service Desk und weniger doppelte Tickets.

Die User haben die Möglichkeit, über ein Abo E-Mail-Benachrichtigungen zu Statusänderungen im Cockpit zu erhalten. Optional können Sie das Statuscockpit an Ihr existierendes Monitoring bzw. Eventsystem koppeln, um Statusänderungen zu automatisieren und Ihre User schnellstmöglich zu informieren.

neo42 ITSM Customizings

Schnittstelle zur Anbindung von Microsoft Intune & Windows Autopilot

Im Rahmen eines kundenspezifischen Projektes entwickelten unsere ESM-Berater einen Prozess zur Abwicklung eines globalen Client-Rollouts. Hier bestand die Anforderung, die alten Arbeitsplätze – welche bisher über Microsoft Endpoint Configuration Manager (MS ConfigMgr – ehemals SCCM) verwaltet wurden – in die Cloud-Plattform Microsoft Intune zu überführen.

Da die Migration mit einem Hardwaretausch einhergehen sollte, war die Information der bisher installierten Software und angewandten Konfiguration zu übernehmen. Dabei wurde die neue Hardware direkt durch den Distributor in Windows Autopilot registriert und unsere Berater entwickelten eine Schnittstelle (einen so genannten „Datenprovider“), welche die nötigen Informationen für das Rollout aus Intune, Autopilot und Microsoft ConfigMgr verknüpfte und ins Matrix42 Enterprise Service Management überführte.

Zusätzlich wurden folgende Prozesse mittels Assistenten im System implementiert:

  • Installation eines Neu-Gerätes
  • Austausch eines Gerätes unter Berücksichtigung der bisher installierten Software und Konfiguration
  • Zurücksetzen eines Gerätes (Wipe)
  • Deprovisionierung eines Gerätes (End of Life)

Trenner für neo42 Kontaktformulare

Kontaktieren Sie unsere erfahrenen Berater zum Thema Customizings: